WEB.DE Hilfe & Kontakt Aktuelle Informationen

Zur Zeit liegen keine Betriebsstörungen vor.

Häufige Fragen

  • Passwort vergessen

    Sie haben Ihr Passwort vergessen? Kein Problem!

    • Öffnen Sie die Seite Passwort vergessen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen einen Freischalt-Code an Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse oder Ihre Handynummer. Mit dem Freischalt-Code können Sie Sie Ihr altes Passwort zurücksetzen und ein neues anlegen.
    • Möglicherweise ist Ihr Passwort in Ihrem Browser gespeichert. So zeigen Sie gespeicherte Passwörter im Browser an

    Sobald Sie Ihr Passwort wieder wissen: Stellen Sie sicher, dass Sie eine aktuelle Kontakt-E-Mail-Adresse oder Handynummer in Ihrem WEB.DE Postfach hinterlegt haben. Über diese können Sie im Bedarfsfall schnell und unkompliziert ein neues Passwort erhalten. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse oder Handynummer ausschließlich zu Sicherheitszwecken. So sichern Sie Ihren Account

     

  • Fehler beim Login durch Abschaltung von SSL 3.0

    Sie können sich nicht einloggen, sondern erhalten eine Fehlermeldung?

     

    Zum Schutz vor der kürzlich entdeckten Sicherheitslücke "POODLE" stellt WEB.DE schrittweise die Unterstützung des veralteten Verschlüsselungsprotokoll SSL 3.0 ein. Einige ältere Browserversionen setzen dieses Protokoll ein und funktionieren daher nicht mehr. Bitte nutzen Sie einen aktuellen Browser.

     

    Mehr zu diesem Thema erfahren Sie auf der Seite WEB.DE informiert zu POODLE in SSL-Version 3.0.

  • Login nicht möglich

    Sie können sich auf https://www.web.de/ nicht einloggen?

    • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort erneut ein, möglicherweise haben Sie sich beim ersten Mal vertippt.
    • Prüfen Sie, ob die Feststelltaste aktiviert ist.
    • Falls das Feld für die E-Mail-Adresse vorausgefüllt ist: Überprüfen Sie, ob die E-Mail-Adresse korrekt geschrieben ist.
    • Möglicherweise geben Sie ein falsches Passwort ein. Öffnen Sie die Seite Passwort vergessen und fordern Sie ein neues Passwort an.

    Bei Login-Problemen in einem E-Mail-Programm, auf Ihrem Handy oder bei WEB.DE MailCheck: Versuchen Sie, sich auf einem Computer über https://www.web.de/ in Ihr Postfach einzuloggen.

  • Fehlermeldung beim Senden von E-Mails

    Sie haben eine E-Mail mit dem Betreff "Mail delivery failed" erhalten? Eine solche Fehlermeldung erhalten Sie, wenn Ihre E-Mail nicht zugestellt werden konnte. Häufige Ursachen sind:

    • Die E-Mail-Adresse existiert nicht. Möglicherweise haben Sie sich vertippt.
    • Das Postfach des Empfängers ist voll. Informieren Sie den Empfänger darüber.
    • Beim E-Mail-Anbieter des Empfängers besteht eine technische Störung. Probieren Sie es später erneut.
    • Der E-Mail-Anhang ist zu groß. Schicken Sie z. B. Fotos in mehreren E-Mails oder teilen Sie die Dateien über den WEB.DE Online-Speicher. So teilen Sie Dateien

    Falls Sie die Ursache nicht kennen: Lesen Sie die E-Mail mit dem Betreff "Mail delivery failed" genau und vergleichen Sie die darin enthaltenen Informationen mit unserer Liste von Fehlermeldungen.

    Sie erhalten eine Fehlermeldung in Ihrem E-Mail-Programm oder auf Ihrem Handy? Loggen Sie sich auf Ihrem Computer über https://www.web.de/ in Ihr Postfach ein. Möglicherweise wurde Ihr Postfach oder Ihre IP-Adresse gesperrt. Falls eine Sperre vorliegt, wird direkt nach dem Login eine Meldung mit weiteren Informationen angezeigt.

  • Im Postfach dargestellte Werbung

    Sie haben Fragen zu E-Mail-ähnlicher Werbung in Ihrem Postfach?

     

    Einige Werbeeinblendungen in Ihrem Postfach könnten für echte E-Mails gehalten werden. Sie erkennen derartige Werbung am grau unterlegten Hintergrund.

     

    Es handelt sich bei diesen Elementen nicht um E-Mails, sondern um Werbung, die mit der Schaltfläche "Schließen" ausgeblendet werden kann. Wie bei anderen Werbeeinblendungen werden diese automatisch durch WEB.DE angezeigt. Eine solche Anzeige bedeutet nicht, dass der Werbetreibende Ihre E-Mail-Adresse kennt. Der Werbetreibende hat zudem keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten.

     

    Diese Form der Werbung hat keine negative Auswirkung auf die Ladezeiten Ihres Postfachs. Die Werbung verbraucht auch keinen Speicherplatz in Ihrem Postfach. Ohne Werbung wäre ein kostenloses Produkt leider nicht möglich. Mitglieder des WEB.DE Club genießen ein werbefreies Angebot.

  • Postfach/IP-Adresse gesperrt

    Ihr Postfach oder Ihre IP-Adresse wurde gesperrt?
    Das kann folgende Ursachen haben:

    • Ihr Postfach wurde möglicherweise von Dritten zum Versand von Spam-Nachrichten oder Viren missbraucht. Ändern Sie umgehend Ihr Passwort. So ändern Sie Ihr Passwort
    • Es gab von Ihrer IP-Adresse ungewöhnlich viele fehlgeschlagene Zugriffsversuche auf ein WEB.DE Postfach. Trennen Sie Ihr Modem für kurze Zeit vom Stromnetz. Bei vielen Internetanbietern wird bei einem Neustart des Modems eine neue IP-Adresse vergeben.
    • Für von Ihnen bestellte WEB.DE Leistungen sind Zahlungen offen.

    Falls Sie die Ursache nicht kennen: Loggen Sie sich auf Ihrem Computer über https://www.web.de/ in Ihr Postfach ein. In der Regel wird die Ursache der Sperre direkt nach dem Login angezeigt. Sie erfahren auf dieser Seite auch, wie die Sperre behoben werden kann.

    Ihr Postfach wurde wegen Missbrauch gesperrt? Sicherheitstipps für Computer, Postfach, Passwort und Handy finden Sie auf der Seite WEB.DE Sicherheit und in der WEB.DE Hilfe.

  • E-Mails sind verschwunden

    Aus Ihrem WEB.DE Postfach sind E-Mails verschwunden? Seien Sie sicher: Eine Löschung durch WEB.DE ist ausgeschlossen. Vielmehr hat das Verschwinden Ihrer E-Mails andere Ursachen, die Sie leicht selbst beheben können:

    • Prüfen Sie, ob sich die E-Mails auf Ihrem Computer oder Ihrem Handy befinden. Beim Abruf von E-Mails mit dem POP3-Protokoll werden diese standardmäßig vom Server und damit aus Ihrem WEB.DE Postfach gelöscht. So ändern Sie die Standardeinstellung
    • Prüfen Sie die Aufbewahrungszeit Ihrer E-Mails über "Posteingang" - "Einstellungen" - "Ordnerübersicht". Falls für einen Ordner eine begrenzte Aufbewahrungszeit eingestellt ist, wurden die E-Mails möglicherweise automatisch gelöscht. Leider können wir gelöschte E-Mails nicht wiederherstellen. Ausführliche Anleitung
    • Prüfen Sie über "Posteingang" - "Einstellungen" - "Filterregeln", ob die E-Mails automatisch gelöscht oder in einen Ordner verschoben wurden. Entfernen Sie die Filterregel. Ausführliche Anleitung
    • Ändern Sie Ihr Passwort, wenn Sie vermuten, dass ein Fremdzugriff auf Ihr Postfach die Ursache sein könnte. So ändern Sie Ihr Passwort
  • Kein Mailempfang

    Sie bekommen überhaupt keine E-Mails?

    • Prüfen Sie über "Posteingang" - "Einstellungen" - "Ordnerübersicht", ob Ihr Speicherplatz belegt ist. Löschen Sie alte E-Mails oder erweitern Sie Ihren Speicherplatz, indem Sie den kostenlosen WEB.DE MailCheck installieren oder Mitglied im WEB.DE Club werden. Ausführliche Anleitung
    • Prüfen Sie über "Posteingang" - "Einstellungen" - "Weiterleitung", ob Ihre E-Mails automatisch an eine andere E-Mail-Adresse weitergeleitet werden. Entfernen Sie die Weiterleitung. Ausführliche Anleitung

    Sie bekommen E-Mails von bestimmten Absendern nicht?

    • Prüfen Sie über "Posteingang" - "Einstellungen" - "Filterregeln", ob die E-Mails automatisch in einen Ordner verschoben werden. Entfernen Sie die Filterregel. Ausführliche Anleitung
    • Prüfen Sie, ob sich die E-Mails im Ordner "Unbekannt" oder "Spam" befinden. Ausführliche Anleitung
  • Schutz vor Hackern

    Sie befürchten oder wissen, dass Ihr WEB.DE Konto geknackt wurde? Mit diesen Schritten erlangen Sie die Kontrolle über Ihr Konto zurück:

    1. Überprüfen Sie Ihren Computer mit einem aktuellen Virenscanner und dem EU-Cleaner auf Schadsoftware.
    2. Prüfen Sie im Kundencenter, ob Ihre Daten verändert wurden - insbesondere Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse für die Anforderung eines neuen Passworts. So überprüfen Sie Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse
    3. Falls Sie eine Weiterleitung oder Filterregeln eingerichtet haben: Prüfen Sie über "Posteingang" - "Einstellungen", ob diese Einstellungen verändert wurden. So überprüfen Sie Ihre E-Mail Einstellungen
    4. Ändern Sie im Kundencenter das Passwort für Ihr WEB.DE Konto. Beachten Sie dabei die Regeln für sichere Passwörter. So ändern Sie Ihr Passwort

    Sie möchten sich umfassend über den Schutz Ihres WEB.DE Kontos informieren? Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Seite WEB.DE Sicherheit und in der WEB.DE Hilfe.

    Eine ausführliche Anleitung finden Sie in der WEB.DE Hilfe.

  • Sie haben eine Rechnung oder Mahnung von WEB.DE erhalten und können diese nicht zuordnen?

    Prüfen Sie Ihre laufenden Verträge: Öffnen Sie das Kundencenter und loggen Sie sich ein. Im Menüpunkt Meine Verträge finden Sie eine Übersicht über alle laufenden Verträge.
    Suchen Sie in Ihrem Posteingang nach E-Mails des Absenders kundencenter@web.de. Bei jedem Vertragsabschluss erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail. Sehen Sie sich alle erhaltenen Rechnungen an: Öffnen Sie das Kundencenter und loggen Sie sich ein. Im Menüpunkt Meine Rechnungen finden Sie eine Übersicht.

  • Sie haben eine Mahnung erhalten, obwohl Ihnen darüber keine Rechnung vorliegt?

     

    Einer Mahnung geht immer eine Rechnung voraus. Sie erhalten Ihre WEB.DE Vertragsrechnungen per E-Mail an Ihr WEB.DE Postfach. Bleibt die Rechnung unbezahlt, erfolgen zwei Zahlungserinnerungen (E-Mail). Abschließend wird Ihnen die letzte Mahnung per Briefpost zugestellt.

    Zwischen einer Zahlung (Überweisung) und der Zuordnung in unseren Systemen können bis zu 3 Tage vergehen. So kommt es vor, dass sich die Zahlung mit dem automatischen Mahnungsversand überschneidet.

     

    • Prüfen Sie Ihre geleisteten Zahlungen in Ihrem Kundencenter unter Meine Rechnungen.  Im  Feld Status sehen Sie, ob die Rechnung bezahlt ist.
    • Die Spalte Fällig am gibt Auskunft zum Zahlungsziel einer Rechnung.

     

    Bezahlen Sie Ihre Rechnungen doch einfach und bequem per Lastschrift!

    Wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilen möchten, können Sie dies entweder in Ihrem Kundencenter unter Meine Zahlungsdaten veranlassen, oder – bei bereits erfolgter Zahlungserinnerung per E-Mail – auch direkt nach der Eingabe Ihrer Daten auf der Login-Seite. Hier erfolgt eine Einblendung, über die Sie direkt in Ihr Kundencenter weitergeleitet werden. Dort geben Sie Ihre Daten ein und beauftragen anschließend über die vorgesehene Schaltfläche den Einzug des Betrages.

  1. 1
  2. 2

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an, wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden konnten.

Kontaktieren Sie uns

Hier erreichen Sie uns

FreeMail Nutzer

0900 1 93 23 30
3,99 EUR pro Anruf, nur aus dem deutschen Festnetz erreichbar.
Mo-Fr 8 bis 21 Uhr
Sa-So 10 bis 18 Uhr
So erreichen Sie uns aus dem Ausland


WEB.DE Club-Mitglied

+49 721 960 99 97*
zu Ihren Festnetzkonditionen
Mo-Fr 8 bis 21 Uhr
Sa-So 10 bis 18 Uhr

*Diese Rufnummer steht exklusiv WEB.DE Club-Mitgliedern zur Verfügung.


Noch kein WEB.DE Club-Mitglied?
Jetzt kostenlos testen!

Zurück

Hier erreichen Sie uns

Vertragskundenservice

+49 721-960 99 97
zu Ihren Festnetzkonditionen
Mo-Fr 8 bis 18 Uhr
Sa 10 bis 18 Uhr


Noch kein WEB.DE Club-Mitglied?
Jetzt kostenlos testen!

Zurück